< zurück

20. April 2022

„JEDE*R hat ein fotografisches Gedächtnis – oder?“

– Erfolgsgeschichte von Nicol

Bis zur Mittelstufe war ich noch ein guter Schüler. Mein Zeugnisschnitt wies stets eine Eins vor dem Komma auf.
Doch vor dem Abitur sanken meine Leistungen mehr und mehr. In Latein bekam ich eine 4, im Matheleistungskurs ebenso. Ich fühlte mich schnell überfordert und glaubte, mein Gedächtnis wäre langsamer und vergesslicher als das meiner Mitschüler.
Für ein Studium fehlte mir daher das nötige Selbstvertrauen. Stattdessen begann ich eine Ausbildung in einer Bank. Dort war ich zwar fast 10 Jahre tätig, allerdings sah ich die meisten meines Jahrgangs beruflich schnell an mir vorbeiziehen.
Mein berufliches Selbstvertrauen sank in dieser Zeit weiter.
Plötzlich entdeckte ich im Internet faszinierende Erinnerungstechniken. Mir fiel fast der Kaffee aus der Hand, als ich nach einem nur fünfminütigen Video zehn Namen von großen Persönlichkeiten in der richtigen Reihenfolge aufsagen konnte. Vorwärts und rückwärts wohlgemerkt.
Ich erlernte begeistert weitere Gedächtnistechniken. Binnen weniger Monate legte ich eine Blitzkarriere in der Bank hin. Inklusive Gehaltsverdoppelung. Es war unglaublich! Es fühlte sich an, als wäre mein Gehirn plötzlich in den Zaubertrank gefallen!
Während ich meine Karriere und viele Freiheiten genoss, entdeckte ich, dass sich alle bisherigen Gedächtnistechniken in ihrer Wirksamkeit noch deutlich steigern ließen. 2012 gründete ich daher in Berlin mein eigenes Unternehmen: einfach.behalten.
Inzwischen verknüpfe ich die die weltweit schnellsten Techniken zum Erinnern von Daten, Zahlen und Fakten mit einem eigenen, ausgeklügelten System, mit dem sich jede*r täglich hunderte Informationen sicher und sortiert einprägen kann. Es ist das schnellste Erinnerungssystem der Welt, zu dem 2019 auch ein von mir Buch erschien.
Oft trainiere ich Fach- und Führungskräfte in Unternehmen im In- und Ausland sowie interessierte Privatpersonen oder bilde neue Trainer*innen aus. Zu meinen Kunden zählen u.a. Mercedes Benz, Lindt & Sprüngli, der Deutsche Sparkassen- und Giroverband u.a.
Die Freiheit als Selbständiger möchte ich nicht mehr aufgeben. Diese Zeilen schreibe ich aus Dänemark. Ich kann heute zum Glück von überall arbeiten, wo es Internet gibt. Das erleichtert mir auch mein Patchwork-Familienleben sehr.

Mehr über mich findet Ihr auf www.einfach-behalten.com

 

Mach auch aus Deinem Wunsch eine Erfolgsgeschichte! Lass Dich inspirieren durch das APRIL Workbook!